Sehr geehrte Hundehalter!

 

Die Hausordnung der EVW Eisbahnen besagt grundsätzlich, dass das Mitnehmen von Hunden auf die Eisbahnen verboten ist.

 

Dieses Verbot wurde von den Eismeistern nicht exekutiert, da das Zusammenspiel von Hundehaltern (kurze Leine, Maulkorb, Beseitigen von Hundekot) und Eisläufern (fühlen sich nicht bedroht, keine Beschwerden) bis letzte Saison meist sehr gut funktioniert hat.

 

Zum einen stehen wir als Pächter in der Pflicht der Gemeinden, die es untersagen, Hunde in die Gemeindebäder zu lassen.

Und zum anderen haben sich in letzter Zeit die Vorfälle verantwortungsloser Hundehalter gehäuft (freies Herumlaufen der Hunde auf den Eisbahnen; Stürze von Kindern verursacht durch Hunde; Pfotenverletzung der Tiere; Hundekot auf den Eisbahnen; keine Einsicht der Hundehalter, etc.), dass wir uns nun gezwungen sehen, diese Hausordnung wieder zu exekutieren und deshalb keine Hunde mehr auf den Eislaufplätzen gestatten.

 

Wir bitten daher um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

 

Eislaufverein Wörthersee

Obmann René Riepan

04.01.2019

Hausordnung für die Eisbahnen des EVW

  1. Betriebszeiten: 09:00 - 17:00 Uhr. Davor und danach ist das unerlaubte Betreten des Eislaufplatzes verboten.
  2. Freigegeben ist immer nur die gekennzeichnete Eisbahn. Nur gekennzeichnete Eisflächen benützen! Schneeränder nicht betreten! Vom Uferrand Abstand halten!
  3. Das Mitnehmen von Hunden ist verboten.
  4. Eltern haften für ihre Kinder.
  5. Für Garderobe und Schuhe wird nicht gehaftet.
  6. Eisbahn nicht verschmutzen, Abfallkübel benützen!
  7. Das Hockeyspielen auf der Eisbahn ist verboten.
  8. Fahrordnung einhalten!
  9. Die erworbene Eintrittskarte darf nur von einer Person benützt werden. Missbrauch verwirkt den Besitz der Karte. Für den Verlust der Eintrittskarte wird kein Ersatz geleistet.
  10. Die Eintrittskarte ist vor dem Betreten des Eislaufplatzes unaufgefordert beim Eingang bzw. an der Kassa vorzuweisen; ebenso ist dies den Kontrollorganen auf Verlangen vorzuzeigen bzw. zur Überprüfung zu übergeben. Kann die Eintrittskarte nicht vorgelegt werden, muss der Eintrittspreis des an der Kassa angeschlagenen Tarifs bezahlt werden.
  11. Bei ungebührlichem Verhalten oder bei wiederholt groben Verstoß gegen die Fahrordnung kann der Karteninhaber des Platzes verwiesen werden, desgleichen bei Nichtbefolgung der vom EVW ergänzend erlassenen erforderlichen Anordnungen.
  12. Die Eintrittskarte ist auf allen EVW betriebenen Eislaufplätzen gültig, mit Ausnahme ausgesteckter 400m-Schnelllaufbahnen, der Spritzeisbahn für Kunstläufer oder ähnlich vorgesehener Bereiche.